Friday, 23 April 2021 08:27

Trainerin für die Damen-Mannschaft gefunden

Written by

++ TRAINERIN FÜR DAMEN-MANNSCHAFT GEFUNDEN ++

In den letzten Monaten haben wir euch hier über das Projekt 'Damen-Mannschaft' für die kommende Saison 21/22 auf dem Laufenden gehalten. Heute sind wir froh und stolz, euch eine wichtige Personalentscheidung für unseren Einstieg in den Frauenfußball mitzuteilen.

Nina Wallrath wird unsere Damen-Mannschaft als Trainerin in ihre erste Saison führen.

SVK TV stand Nina bereits Rede und Antwort:

SVK TV: Herzlich Willkommen an der Buschstaße liebe Nina! Wir freuen uns, dass du dich für den SVK entschieden hast! Wie kam es dazu?

N. Wallrath: Vielen Lieben Dank!

Christian Esser kam auf mich zu, aber eher mit der Frage, ob ich nicht Jemanden kennen würde, der die Position Trainer im Damenbereich übernehmen möchte. Ich musste eigentlich nicht lange überlegen, schlug ihm vor, dass ich es machen könnte.

Die Gespräche waren sehr gut und ich freue mich jetzt auf eine neue Erfahrung und besonders auf die Aufgabe, eine weitere Damen-Mannschaft im Rhein-Erft-Kreis aufzubauen

SVKTV: Nach einer Knieverletzung hast du erst kürzlich deine aktive Karriere beendet. Du schaust auf mehr als drei Jahrzehnte auf dem Fußballplatz zurück. Wie bist du zum Fußball gekommen und welche Stationen hast du während deiner Karriere durchlaufen?

N. Wallrath: Jap leider, ich habe fast 32 Jahre selber gegen den Ball gekickt, angefangen mit sieben Jahren beim Bc Stotzheim, über die Mädchenabteilung von Grün Weiß Brauweiler, diverse Kreisauswahlmannschaften, zum GKSC Hürth, SC Rondorf , Fortuna Köln, BC Efferen  usw.

Meine letzten Spiele habe ich für den  VFR Fischenich gemacht bis ich mir vor kurzem den Meniskus gerissen habe.

SVK TV: Nun also der Wechsel an die Seitenlinie. Welche Herausforderungen siehst du bei deiner ersten Trainerstation auf dich zukommen?

N. Wallrath: Die größte Herausforderung wird sein, dass ich jetzt nicht mehr auf dem Spielfeld stehe, sondern das mein Platz an der Seitenlinie sein wird.

SVK TV: Der SV Kendenich betritt Neuland im Bereich Frauenfußball. Warum hast du dich trotzdem für das Projekt entschieden?

N. Wallrath: Ich freue mich immer wieder, wenn sich Vereine dazu entscheiden, Damen-Mannschaften zu gründen. Und da ich einige Jungs und Mädels aus Kendenich kenne, war es für mich klar, dass ich dem Verein helfe.

SVK TV: Eine letzte Frage noch: Durch die Corona Pandemie ist der Spielbetrieb weiterhin unterbrochen. Bis zu den nächsten Probetrainingseinheiten müssen wir also weiter warten. Wie haltet ihr zur Zeit den Kontakt innerhalb des Teams und worauf freust du dich am Meisten, wenn es wieder losgeht?

N. Wallrath: Auch wenn wir das erste Zoom-Meeting hatten, freue ich mich darauf, die Mädels persönlich kennenzulernen. Zur Zeit kommunizieren wir ausschließlich über WhatsApp und unserer OrganisationsApp, einige Mädels sind sogar schon selbstständig im Lauf- und Koordinationstraining.

Ich freue mich darauf, wenn der Ball so schnell wie möglich wieder rollt, da die Mädels gerne auf den Platz zurück wollen, und wir im Sommer zusammen als Einheit in der Kreisliga auf Punktejagt gehen.

Wenn euer Interesse geweckt wurde, die erste Frauenfußballmannschaft in Kendenich mitzugründen, meld dich bei uns!

Last modified on Saturday, 22 May 2021 06:35

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Unsere Sponsoren und Partner

Starke zuverlässige Partner,
auf und neben dem Platz.
  • http://www.elektrobarth.de/
    Elektro Großhandel
  • Elektroinstallation vom Fachmann
  • http://www.elektrobarth.de/
    Foto und Video / Mediengestaltung
  • http://www.elektrobarth.de/
    Elektro Großhandel
  • Elektroinstallation vom Fachmann
  • http://www.elektrobarth.de/
    Foto und Video / Mediengestaltung
Anmelden und immer am Ball bleiben!